* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








Ungerecht!

Manchmal wollen wir die LIebe da sehen wo sie gar nicht ist und zu spät merken wir das wir doch diesen anderen Menschen wahrhaftig lieben. Nun hat es keinen Sinn so weiter zu machen.Es muss ein Schlussstrich gezogen werden.Der Mensch von dem man glaubte man würde ihn lieben ist verletzt, kann es gar nicht glauben, genau wie man selbst. Doch es wird einem bewusst, man hat immer nur dieses einen Menschen geliebt und kann das auch nicht ändern. Man kann nichts für seine Gefühle, aber wenn man sich nicht sicher ist sollte man doch gar nicht erst mit diesem anderen Menschen zusammen kommen.Dieser Mensch fühlt sich benutzt,wie ein Trostpflaster, sein Leben ist nichts mehr wert und das nur weil jemand nicht wusste oder einfach nich wissen wollte was er will.Das ist doch ungerecht.Andere müssen dafür leiden, für die Unbewusstheit eines anderen. Ich wuste schon immer , dass das Leben nicht fair ist, aber ich dachte die Liebe wäre es wenigstens, aber da habe ich mich geiirt. Das wird wohl nicht gehen, weil die Liebe nun mal auch zum Leben dazu gehört.
6.3.07 17:50


Verlangen

Wir verlangen zu viel in unserem Leben. Wir verlangen glücklich zu sein, wir verlangen ewige treue, wir verlangen bedingungslose Aufopferung. wir verlangen uneingeschränkte Liebe. wir verlangen Ehrlichkeit aber wir kommen diesem verlangen selbst nicht nach.Wie können wir etwas verlangen, das wir selbst nich geben wollen oder nicht geben können. Wenn wir keine Ehrlichkeit und Treue geben, wie wollen wir diese dann selbst erhalten? Es wäre unfair wenn wir all dies erhalten würden wenn wir selbst ncihts dafür tun. Wir müssen geben um verlangen zu können.Wenn wir selbst geben wird unser verlangen nach Ehrlichkeit und Treue auch erfüllt. Das Leben kann nur fair sein wenn jeder das gibt was er selbst braucht. Genauso sollte jeder darauf aufpassen was er tut. Man sollte nichts geben was man selbst nicht braucht wie z.B. eine große Last, nur um sie selbst nicht ertragen zu müssen. Doch jeder hat seine eigenen Lasten von denen wir oft nichts wissen und jeder muss damit zurecht kommen. Durch die Hilfe anderer Mensch können diese Lasten geringer werden,aber verschwinden werden sie nie.
6.3.07 17:58


6.3.07 18:00





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung